| Drucken |

Sechs E-Mail-Fragen an Dea Loher

Weiterdenkende Erregung

1. Eine spielerische Frage: Ihr neues Drama, Titel: "Mülheim" – worum würde es gehen?

um die ruhr

2. Welchen Einfluss haben Wettbewerbe wie der in Mülheim auf Ihre Kunst?

hm, positive verstärkung?

3. Was ist für Sie ein gutes Drama?

wenn man es dringend von zeit zu zeit nachlesen muß; wenn man beim wiederlesen feststellt, daß man den text kennt und doch nicht kennt; wenn er ihn weiterdenkende erregung auslöst, jedesmal aufs neue

4. Welches ist Ihre Lieblingsstelle (-szene, -zitat) aus "Das letzte Feuer"?

ich werd den deibel tun und mich selbst zitieren

5. Wie wünschen Sie sich den Umgang der Regie mit Ihren Stücken?

dialektisch

6. Hat Sie bei der szenischen Umsetzung Ihres Textes etwas überrascht?

die drehbühne

(Anmerkung der Redaktion: Wir haben es unterlassen, in die Orthographie der Autorin einzugreifen.)

Kommentare (0)add comment

Kommentar schreiben
kleiner | groesser
 

busy